Westfälische Dachtage

Westfälische Dachtage

Eine Großveranstaltung, wie die Westfälischen Dachtage, ist nach den aktuellen Handlungsempfehlungen für größere Veranstaltungen des Robert Koch-Instituts eng mit den örtlichen Gesundheitsbehörden abzustimmen. Das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises hat der GFW-Dach mbH am 02. März 2020 aufgrund der aktuellen Gefahr der Infektion mit dem Corona-Virus dringend davon abgeraten, am 05./06. März 2020 die Westfälischen Dachtage durchzuführen.

Vor dem Hintergrund dieser jüngsten Entwicklung haben wir uns heute schweren Herzens entschlossen, dieser Empfehlung zu folgen und die Westfälischen Dachtage 2020 abzusagen.

Inwieweit die Westfälischen Dachtage zu einem späteren Zeitpunkt ggf. nachgeholt werden können, hängt im Wesentlichen von der weiteren Gefährdungsbeurteilung und der Empfehlung des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises ab.
Wir wissen um den hohen Stellenwert der Dachtage für die Handwerkerinnen und Handwerker unseres Berufsstandes und bedauern es sehr, dass uns die aktuelle Situation zu diesem Schritt zwingt. Doch unter Berücksichtigung des Schutzes des Einzelnen, der Verpflichtung zur Generalprävention zur Unterbrechung der Infektionsketten des Corona-Virus und der Empfehlung der Gesundheitsbehörde des Hochsauerlandkreises, sind wir der Meinung, dass eine derart große Veranstaltung bei der aktuellen Infektionsgefahr und deren mögliche gesundheitliche Folgen nicht zu rechtfertigen ist.

Turnusmäßig werden die nächsten Westfälischen Dachtage am 25.-26. Februar 2021 stattfinden.

Informationsschreiben zur Absage der Westfälischen Dachtage 2020

Ein fester Termin für die Dachdecker Westfalens ist im Frühjahr eines jeden Jahres eingetragen. Dann finden die westfälischen Dachtage in der Schützenhalle in Eslohe statt. An zwei Tagen organisiert die Gesellschaft zur Förderung des westfälischen Dachdeckerhandwerks mbH unter Schirmherrschaft des Innungsverbandes des Dachdeckerhandwerks Westfalen und des Bildungszentrums des westfälischen Dachdeckerhandwerks e.V. diese hochkarätige Weiterbildungsveranstaltung.

Abwechslungsreiche Vorträge und Ort der Begegnung

Referenten aus dem gesamten Bundesgebiet informieren die Teilnehmer über aktuelle Entwicklungen und Zukunftsperspektiven im Dachdeckerhandwerk. Die Themengebiete umfassen die Handwerkstechnik, die rechtlichen Rahmenbedingungen und das kaufmännische Management eines Unternehmens. Die Vortragspalette eines Tages ist breit gestreut, so dass die abwechslungsreichen Vorträge das Interesse eines jeden Einzelnen wecken. Besonders wichtig erachten die Handwerker die Vorträge über neuartige Dachwerkstoffe oder über neue Regelwerke des Zentralverbandes des deutschen Dachdeckerhandwerks. Umrahmt wird die Veranstaltung durch ein gepflegtes Ambiente und eine ausgewogene Verpflegung während der Informationstage. In den Pausen oder nach der Veranstaltung werden die westfälischen Dachtage auch zu einem Ort der Begegnung. Lebhafte Gespräche zwischen Freunden, Kollegen oder Handelspartnern schaffen persönliche Verbundenheit und eine gute Grundlage für den Alltag der Zukunft.

Messestände der Bedachungsbranche

Die Veranstaltung wird von kleinen Messeständen einzelner Unternehmen der Bedachungsbranche umrahmt. Im persönlichen Gespräch mit der Standbesetzung k├Ânnen die Besucher weitergehende Informationen erhalten oder Einzelfragen zu individuellen Bauvorhaben klären.

Viele Unternehmer des Dachdeckerhandwerks in Westfalen nutzen die westfälischen Dachtage seit Jahren als Vorbereitung für die Abwicklung der vielfältigen Aufträge des laufenden Jahres. Deshalb laden wir Sie herzlich zu den Westfälischen Dachtagen 2021 vom 25.02. bis 26.02.2021 nach Eslohe ein!